Reisebericht aus Zentralasien, 31.1.2018

Zusammen mit Nicolas Borgognon werde ich am Mittwoch-Abend, 31. Januar 2018, um 20 Uhr in der Oberen Mühle in Dübendorf über unsere Reiseerlebnisse aus Zentralasien erzählen.

Kommen Sie auch, der Eintritt ist gratis

Teaser_Zentralasien Bildervortrag_31012018_b

Registan, Samarkand, Usbekistan

Staubige Wüsten, goldig und blau glänzende Fliessen prächtiger Moscheen, bröckelnde Stadtmauern, orientalische Speisen, aufgeregtes Verhandeln am Basar, eindringliche Klänge der Dombra – Willkommen in Zentralasien!

Zentralasien kam als Teil der Seidenstrasse zu Reichtum, was sich in beeindruckenden Palästen, Burgen und Moscheen niederschlug. Die Gegend zwischen Europa und Asien ist deshalb ethnisch, kulturell, aber auch landschaftlich sehr vielfältig. Dazu kommt heute ein grosser Kontrast zwischen reicher, glitzernder Moderne und traditionellen Lebensstilen. Lassen Sie sich als Besucher faszinieren!

Adrian Ineichen und Nicolas Borgognon nehmen Sie mit auf die Reise, und erzählen mit vielen Bildern und einigen Klängen von ihren Erlebnissen in Kasachstan, Usbekistan und Kirgistan.

 

Beginn: 20.00 Uhr

Türöffnung: 19.45 Uhr

Eintrittspreis: gratis (Kollekte)

http://www.oberemuehle.ch/events/bilder-und-erlebnisse-aus-zentralasien

Advertisements